2011

Hamburger Weihnachtsmarkt

Das Wetter war nicht nur nicht schlecht, sondern sogar gut. Kein Glatteis, kein Regen, dafür nimmt man ein wenig Wind gerne in Kauf. Trotzdem waren es schon mal mehr Teilnehmer, die von Bergedorf in die Stadt zum Weihnachtsmarkt fahren wollten.

Lübecker Weihnachtsmarkt 2011

Wegen der langanhalten Trockenheit tauchen merkwürdige Dinge im Rhein auf. Die Bombe ist inzwischen entschärft und Koblenz wieder betretbar. Aber wo ist der Schatz der Nibelungen? An sich war es den November über durchaus angenehm mit dem Rad im Gelände. Viel putzen musste man eigentlich nicht. Wegen der leeren Talsperren sollte man sich aber nicht so anstellen. Trotzdem hatte ich mir den Wetterumschwung nicht gerade zur Weihnachtsmarkttour nach Lübeck gewünscht. Regen und Wind waren angesagt. Eine neue Rekordbeteiligung wurde es jedenfalls nicht und die Frauenquote sank auf den Nullpunkt.

9 bis 6 oder die Gelände-Tour nach Lübeck

Einen Monat nicht wirklich auf dem Rad und schon kommt die Angst. Angst, nicht mehr mithalten zu können, bei den Touren die im Winter so anstehen. Ja, man wird älter und gewinnt an Gewicht.  Und Jörg tat alles, um die Angst zu befördern. „Wir fahren alle zusammen, ist mehr eine Kaffee-Tour.“  Wie Radfahrer so reden. Der erste Streckenplan hatte eine Tracklänge von 123 km und sah die Geestkante zum warmwerden vor. Michael hat meine Bedenken geteilt und im Ergebnis wurde es eine gelungene Geländetour, die mich moralisch wieder aufgebaut hat. Das reicht wahrscheinlich bis zur nächsten Funktionärsversammlung.

05.11.2011 "Nicht-zum-Weihnachtsmarkt-Tour" nach Lübeck

Zeit: 
05.11.2011 - 09:00
Veranstaltungsinfo: 

Start: 9:00 h Bahnhof Bergedorf, Lohbrügger Seite
MTB-Tour mit teilweise anspruchsvollen Passagen, ca. 90 km / 6 – 7 Stunden
Kaffee-Pause möglich, wir kommen gemeinsam an, Rückfahrt mit der Bahn.
(Es muss an einigen Passagen gearbeitet werden, insgesamt soll es aber eine Kaffee-Fahrt bleiben)
 

Ort: 
Bergedorf
Veranstalter: 

Tourenleitung : Jörg

Ins Gelände ab Bergedorf (Sonnabend)

Zeit: 
Repeats jede Woche im Januar, Februar, November, Dezember jeden Samstag bis zum Don Mär 01 2012 ausgenommen Sam Nov 05 2011, Sam Dez 03 2011, Sam Dez 24 2011, Sam Jan 14 2012, Sam Jan 21 2012, Sam Jan 28 2012, Sam Feb 04 2012, Sam Feb 18 2012, Sam Feb 25 2012.
12.11.2011 - 14:00
19.11.2011 - 14:00
26.11.2011 - 14:00
10.12.2011 - 14:00
17.12.2011 - 14:00
31.12.2011 - 14:00
07.01.2012 - 14:00
11.02.2012 - 14:00
Veranstaltungsinfo: 

Immer wieder schön, im Winter durch Schlamm und Dreck!   Auch in diesem Jahr soll es daher regelmäßiges MTB-Training geben 

Von November bis Ende Februar gilt (in der Regel): Sonnabends 14:00 Uhr Training im Gelände.
 
Sondertermin am 14.01.2011/11:00 Uhr Aumühle / CTF erkunden mit Michael
Sondertermin am 21.01.2011/09:00 Uhr ab S-Bahn Harburg: Wilseder Berg
 
 
Ort: 
Hamburg-Bergedorf
Details(Ort): 

Bergedorfer Bahnhof (Rückseite)

Javascript is required to view this map.

 

 

Veranstalter: 

In der Regel übernimmt Burkhard die Leitung

Kontakt: Burkhard

 

Node Nr: 
1664

Der Trainingstermin ist auch offen für Gäste. Es gilt was sonst unter den Ausschreibungen steht: Eine Trainingsfahrt ist kein Rennen! Es gilt die STVO. Jeder ist für seine Sicherheit selbst verantwortlich. Der Veranstalter lehnt jede Haftung ab. Wir empfehlen die Benutzung eines Helmes.  

Herbsterlebnis 2012 Mini - Vorläufig

Der Track ist vorläufig.

Characteristics

  • Länge : 152.25km
  • Positive Z : 398.25m
  • Negative Z : -396.25m
  • Z min : 1.00m
  • Z max : 76.00m

Map

Loading...

Charts (FusionCharts)

Anspruchsvolle Strecke

(mehr oder weniger / Feierabendtour am 16.9.2011 / ca. 30 km / 3 Starter)
 
Dierk empfahl noch nicht aufzusteigen. Am Freitag ist Alsterdorfer Markttag und es gibt auch Ordner. Nach dem Aufsitzen ein kurzer Hinweis auf das Filmteam. Die machten irgendetwas für das ZDF.

Radlos und ratlos beim Einzelzeitfahren

Auch sonnabends wird Krautsalat abgefüllt und wenn die Leute anrufen, dann habe ich zumindest leichten Stress. Aber der Regen alleine hätte auch gereicht, mich radlos auf den Weg zum Einzelzeitfahren zu machen. Ratlos hatten mich Elke und Hermann gemacht. Verschwörungstheoretiker, der ich bin, hatte ich befürchtet, bei Endspurt würden sich zwei Fraktionen bilden. Beide Fraktionen fahren RTF, eine nimmt an den Vereinsrennen teil und die andere lehnt dieses schlicht ab. Elke war dann aber zum Kuchenessen nach dem Zeitfahren in Zollenspieker. Keiner war zur Kurzstreckentour erschienen und die Terminansetzung erfolgte, bevor der Termin des 3. Laufes zum Vereinsrennen feststand.

Erkundungstour Hollenstedt

Erkundung einer Rennradtour nach Hollenstedt. Bei einigen Teilstücken hätte ich wohl mit Mitfahrern disktieren müssen. Alleine bin ich problemlos durchgekommen.

Characteristics

  • Länge : 67.13km
  • Positive Z : 209.69m
  • Negative Z : -222.07m
  • Z min : -5.63m
  • Z max : 51.09m

Map

Loading...

Charts (FusionCharts)

Fit durch den Sommer

Michael war im Vorfeld nicht zufrieden mit dem Meldungsergebnis für seine Etappenfahrt „Fit durch den Sommer“. Er hat dann noch mal auf der Tastatur getrommelt und am Sonnabend fanden sich dann 25 StarterInnen in Aumühle an. Damit war es eine durchaus respektable Veranstaltung, gut organisiert und mit liebevoller Streckenwahl. Bleibt die Frage, ob man „kleine“ Radtourenfahrten über den BDR veröffentlichen oder die Kosten besser einsparen sollte.

Inhalt abgleichen